Newsletter Forschungsprojekt

Moin Moin liebe Mitglieder,

Mats Heitzmann, Student an der Flensburger Uni, hat ein Forschungsprojekt zum Thema "Muscheln" in Fahrensodde installiert.

Wir möchten Euch hiermit informieren, damit Ihr wisst was Ihr da unter Wasser sehen und beobachten könnt.

Gerne dürft Ihr Mats auch darauf ansprechen wenn Ihr ihn in Fahrensodde einmal antreffen solltet.

Hier eine Beschreibung seines Projekts für Euch:

Forschungsprojekt

 

Viele Grüße

Euer Vorstand

Newsletter April /2

Hallo liebe Tauchfreunde,

die Wasserversorgung im Verein ist nun wiederhergestellt.

Diese war diese am Wochenende kurzfristig ausgefallen, was uns leider vorab nicht mitgeteilt wurde, sondern wir es erst nach Meldung von Mitgliedern am Sonntag erfahren hatten.

Da die „alte Fliegerhalle“ (Brandstelle) von der Versorgung getrennt werden musste, kam es zu diesem Ausfall.

Bleibt weiterhin alle gesund und hoffentlich bis bald

Euer Vorstand

Brand in Fahrensodde IV

Moin liebe Mitglieder,

das "Brand"-Gebäude und auch die Zufahrt zum Clubheim ist mit Bauzäunen eingezäunt (siehe Bild). Dennoch könnt Ihr zum Clubheim gelangen. Dafür müsst Ihr nur den Bauzaun (mit dem "Anlieger frei" Schild) zur Seite hin öffnen und hindurchfahren. Bitte im Anschluss nur wieder den Zaun hinter Euch verschließen.

IMG 20210227 WA0001

 

Wie in den vorherigen Newslettern angekündigt sind alle Filter in den Kompressoren getauscht, ein sicher Füllen ist wieder gegeben.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Euer Vorstand

 

Brand in Fahrensodde III

Hallo liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir Euch den aktuellen Status in Fahrensodde berichten:

Teilbereiche sind wieder mit Strom versorgt, dies bedeutet:

  • Clubheim ist wieder mit Strom Versorgt, Kompressoren sind wieder einsatzfähig.
    • Bedingt durch den Stromausfall, werden die Filterpatronen morgen Vormittag bis 12 Uhr noch getauscht.
  • Die Hebeanlage ist noch nicht im Betrieb, bitte weiterhin kein WC benutzen.
  • Die Heizung ist noch nicht wieder im Betrieb.

Wir werden Euch weiter auf dem laufenden halten.

Euer Vorstand

Im Anschluß noch 2 aktuelle Bilder von Fahrensodde.

IMG 20210224 WA0013

IMG 20210225 WA0014

Brand in Fahrensodde II

Newsletter Boot


Wie schon im gestrigen Newsletter versprochen, hier nun weitere Informationen:
Leider ist von unserem schönen Vereinsboot auch wirklich nichts übriggeblieben, auch der Trailer ist komplett zerstört 

IMG 20210224 WA0016

Reste vom Trailer

 

IMG 20210224 WA0008

Geschmolzenes Vorschiff


Das Ganze wurde unverzüglich gestern der Versicherung gemeldet und befindet sich derzeit in Bearbeitung. Vielen Dank an dieser Stelle an Thomas C. der hier nicht nur Vereinsmitglied, sondern in diesem Fall, auch unser erster Ansprechpartner wegen der Versicherung war. Es ist die komplette Anschaffungsumme inklusive Trailer versichert. Aktuell warten wir noch auf das Aktenzeichen der Polizei, da der Brand noch kriminaltechnisch untersucht wird. Jochen bleibt da am Ball.


Ein kleiner, schwacher Trost ist vielleicht, dass bei der „Neubestellung“ die Kleinigkeiten, welche im Laufe der bisherigen Nutzung schon aufgefallen sind gleich mit abgeändert werden können, sodass wir dann hoffentlich schon bald wieder ein ebenso tolles, bzw. sogar ein klein wenig besseres, Tauchboot zur Verfügung haben.


Folgende Punkte zur „Optimierung“ fallen uns da direkt ein.
• Leiter (Taucherleiter anstatt „Hühnerleiter“ am Heck)
• Fahrstand (mit mehr Staufächern, da durch das Dach ein Hochklappen nicht mehr gegeben war)
• Trailer mit elektrischer Winch


Und jetzt seid Ihr natürlich auch noch gefordert:
Wenn Euch noch weitere Optimierungs-Punkte einfallen, dann gebt uns da bitte eine Rückmeldung bis spätestens zur JHV. Wir sammeln dann all diese Punkte und möchten diese dann gemeinsam mit Euch abstimmen, idealerweise in der kommenden JHV.
Ziel ist das wir schnellstmöglich wieder ein Vereins-Tauchboot zur Verfügung haben. Und dann das Boot, mit hoffentlich möglicher Präsenz, taufen und wieder nutzen können.

WICHTIG!

Durch den Brand ist auch das Clubheim aktuell noch ohne Strom und somit besteht auch keine Möglichkeit zum Flaschen füllen. Ebenfalls bitten wir Euch das WC nicht zu benutzen, da dies über eine Hebeanlage abgepumpt wird.
Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten!
Gebt weiterhin alle gut auf Euch acht und bleibt gesund!

Viele Grüße Euer Vorstand

Mitglied im

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.